Verladedocks | Kompletter Leitfaden

Ladedocks

Ladedocks sind ein grundlegendes Element für Logistikzentren, Lagerhäuser und andere Industrieanlagen.

[toc]

Ladedocks sind Teil der Intralogistik, mit deren Hilfe Produkte effektiv von einer Einrichtung an ihren endgültigen Bestimmungsort oder umgekehrt transportiert werden können. Dies sollte das Hauptanliegen eines Laderockbesitzers sein.

Was ist ein Ladedock?

Wir können Ladedocks als einen logistischen Bereich von großer Bedeutung definieren, in dem das Laden und Entladen von Produkten innerhalb von Lagern oder Industrien stattfindet.

Der grundlegende Aspekt, der eine Laderampe auszeichnet, ist die Rampe, die es ermöglicht, die Lücke zwischen dem Transportfahrzeug, normalerweise einem LKW, und dem Boden der Industrieanlage zu schließen, um eine perfekte  Ankopplung zu erzielen.

Arten von Docks zum Be- und Entladen

Obwohl alle Ladedocks die gleiche Grundfunktion haben, variieren ihre Verwendungszwecke je nach Umgebung.

Typen von be und entladedocks
Typen von be und entladedocks | BECOSAN®

Vom Bau bis zur Art der Verladung von Waren gibt es verschiedene Arten von Ladedocks, die für bestimmte Umgebungen besser geeignet sind als für andere.

Hier werden wir einige davon erklären.

Sägezahndock

Ein sägezahnförmiges Dock ist eines der innovativsten beim Manövrieren in engen Außenbereichen rund um das Lager. Sie passen leicht in enge oder  schmale Räume.

Der Industriesektor, der für diese Art von Laderampe am besten geeignet ist, ist der Großsektor und verfügt über einen umfangreichen Lagerraum, um seiner ungewöhnlichen Größe gerecht zu werden.

Flush Dock

Es ist die häufigste Art von Laderampe zum Heben oder Transportieren großer und schwerer Gegenstände.

Diese Art von Laderampe ermöglicht es, dass die Zugangszone bündig mit dem hinteren Ende des Lastwagens abschließt.

Stoßstangen verhindern, dass die Wände beschädigt werden. Das Dock befindet sich parallel zum Gebäude, sodass Materialien einfach geladen und Verbrauchsmaterialien bequem und direkt entladen werden können.

Diese Docks sind im Allgemeinen platzsparend verwendet, da sie perfekt in das Gebäude oder Lager passen und sich daher ideal für kleine Unternehmen eignen.

Welche Branchen verwenden diese Art von Dock? Hersteller und Lieferunternehmen

Offene Docks

Obwohl sie  unter den Ladedocktypen unbeliebt und selten sind, werden heute noch offene Docks verwendet.

Es handelt sich im Grunde genommen um eine offene Plattform mit geringem Schutz vor der Umwelt.

Sie bieten keine sicheren Gehäuse für Waren, die anfällig für Beschädigungen und Diebstahl sind.

Be und entladedocks
Be und entladedocks | BECOSAN®

Deshalb werden sie immer seltener zum Transport von Gegenständen verwendet.

Sie haben jedoch einen großen Vorteil, nämlich den einfachen Zugang zur Ladung, was sich in einer höheren Effizienz beim Entladen und Laden niederschlägt.

Geschlossenes Dock

Eine andere der selteneren Arten von Docks. Dies liegt daran, dass sie  viel Arbeitsraum in Anspruch nehmen und die Mitarbeiter nicht leicht auf die Vorräte zugreifen können.

Sie haben jedoch einen sehr großen Vorteil und das heißt, sie helfen, Waren vor strukturellen oder Umweltschäden zu schützen.


Jede Art von Laderampe hat ihre Vor- und Nachteile, aber sie können alle effektiv sein, wenn wir wissen, wo sie installiert und wie sie verwendet werden.

Ladedock planen

In diesem Abschnitt des Artikels werden die Hauptelemente, aus denen eine Laderampe besteht, und die Anforderungen, die sie erfüllen müssen, erläutert.

Elemente, die eine Laderampe bilden

Einige werden in allen Arten von Ladedocks verwendet, während andere optional sind, da sie Vorteile und Verbesserung in Bezug auf Sicherheit, Arbeitsgeschwindigkeit usw. bieten können. In der Regel werden diese jedoch am häufigsten verwendet.

Mechanische Rampen.

Die Installation mechanischer Rampen erfordert kaum Bauarbeiten, weshalb sie als wirtschaftliche und sehr schnelle Lösung zur Überbrückung der Lücke zwischen Ladefläche und LKW angesehen werden.

Sie sind in Industriegebäuden ohne Strom brauchbar, da sie keinen Strom benötigen, wie zum Beispiel Gemüse- und Obstlager.

Was ist eine laderampe
Was ist eine laderampe | BECOSAN®

Dockunterstände zum Laden

Sie schützen vor Hitze, Wind und Kälte. Sie garantieren Energieeinsparung und Wärmedämmung.

Sie stellen eine Verbindung zwischen dem Lager und dem LKW her und sind daher in Branchen mit verderblichen Produkten für die Aufrechterhaltung der Kühlkette unerlässlich.

Überdachungen für laderampen
Überdachungen für laderampen | BECOSAN®

Sektionaltor

Sie sind eine ideale Lösung für klimatisierte Lager, da ihre Isolationskapazität Energieeinsparungen garantiert.

Sie öffnen sich, indem sie sich horizontal oder vertikal unter der Decke bewegen. Daher ist ihre Installation immer möglich, auch wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht.

An Ladedocks verwendete Sektionaltore sind sicher und praktisch zum Entladen von Waren. Dies liegt daran, dass sie sich an alle Arten von Umgebungen anpassen und eine hervorragende Optimierung des Raums und eine hervorragende Funktionalität bieten.

Sektionaltore in laderampen
Sektionaltore in laderampen | BECOSAN®

Andere Komponenten

Wenn Sie möchten, dass der Laderaum der Laderampe länger hält und sicherer ist, sollten Sie neben der industriellen Wartung auch anderes Zubehör verwenden, das den täglichen Gebrauch optimiert: LKW-Rückhaltesysteme, Schutzpuffer und Stoßstangen, Führungsrohre usw.

Diese Elemente sind im Laufe der Zeit wegen der Notwendigkeit, die Sicherheit beim Ladevorgang zu gewährleisten, entstanden,  sowie aufgrund der unterschiedlichen verwendeten Geräte und Utensilien: Paletten Hubwagen, Gabelstapler, Lastkraftwagen usw.

Mit einigen der oben genannten Zubehörteile können wir Schäden und Verschleiß durch die ständige Verwendung einer Laderampe reduzieren.

Anforderungen an eine Laderampe

Ladedocks haben bestimmte gesetzliche Anforderungen, die sie erfüllen müssen, damit sie in einem Industrielager installiert werden können. Wir werden Ihnen einige davon erläutern.

Höhenanforderungen

Ladedocks können in jeder Größe hergestellt werden, um sie an die spezifischen Anforderungen des Unternehmens anzupassen.

Einige Docks sind höhenverstellbar.

Wenn das Dock hauptsächlich zum Be- und Entladen von Anhängern verwendet werden soll, wird es so gebaut, dass die Deck-Höhe mit den Anhängern übereinstimmt, die normalerweise zwischen 44 und 48 Zoll hoch sind.

Bei Kühlanhängern sind diese tendenziell höher und liegen zwischen 50 und 60 Zoll. Dies hängt also auch vom verwendeten Anhängertyp ab.

Anforderungen an eine laderampe
Anforderungen an eine laderampe | BECOSAN®

Anforderungen an die Rampensteigung

Obwohl die ideale Neigung der Laderampe 10 Grad beträgt (und auch die häufigste), istes so , dass sie sich sehr häufig an den Raum anpasst, den wir haben.

Gewichtsanforderungen.

Viele der Laderampen werden verwendet, um das enorme Gewicht von Maschinen wie Gabelstaplern oder normalen Fahrzeugen zum Entladen der Waren auszuhalten.

Aus diesem Grund variieren die Gewichtsanforderungen je nach Verwendung.

Das Mindestgewicht liegt jedoch normalerweise zwischen 7.000 und 9.000 kg, obwohl es immer besser ist, es zu überschreiten.

Risikofaktoren einer Laderampe

Ladedocks verbergen immer viele Gefahren, daher müssen Sie müssen sehr vorsichtig sein, da einige davon tödlich sein können.

Von großen Kaufhäusern bis hin zu kleinen Unternehmen kann jeder Arbeiter, der an einer Laderampe arbeitet, einem Unfallrisiko ausgesetzt sein.

Unternehmen müssen sich der Gefahren bewusst sein, die mit dem Laden an Docks verbunden sind, um diese durch Sicherheitsmaßnahmen so schnell wie möglich zu bekämpfen.

Bei der Suche nach Informationen zur Sicherheit der Laderampe ist es schwierig, präzise und klare Informationen zu finden.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die häufigsten Gefahren und Vorfälle beim Laden von Docks sowie Empfehlungen zum Umgang damit aufzulisten.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich die aktuellen Sicherheitsbestimmungen und Gesetze in Ihrer Region oder Ihrem Land zu diesem Thema anzusehen.

Ausrutschen, stolpern und hinfallen

Es ist ein häufiges Risiko in unserem täglichen Leben, aber auf einer Laderampe besteht aufgrund des möglicherweise größeren Höhenunterschieds eine zusätzliche Gefahr.

Diese Gefahr kann durch die Verwendung von Poller, industriellen Schutzvorrichtungen und die Verwendung eines rutschfesten polierten Betonbodens leicht vermindert werden.

Werfen Sie einen Blick auf unseren POLIERTEN BETONBODEN

10 Jahre Anti-Staub-Garantie. Einzigartiges BECOSAN®-Patent

Rückenverletzungen

Das Heben und Bewegen schwerer Lasten kann zu sehr schmerzhaften Rückenverletzungen führen.

Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass wir zum Heben von Gewichten falsche Körperhaltungen einnehmen oder Werkzeuge nicht effektiv einsetzen.

Welche risikofaktoren bestehen an einem loading dock?
Welche risikofaktoren bestehen an einem loading dock? | BECOSAN®

Knochenbrüche und / oder gesplitterte Knochen

Verursacht durch Ausrutscher, Stürze, missbrauchte Ausrüstung usw.

Kohlenmonoxid Vergiftung

Lastwagen, die ihre Motoren nicht abstellen, können bei ahnungslosen Mitarbeitern eine tödliche Vergiftung verursachen, indem sie Kohlenmonoxid einatmen. Dies ist häufiger in schlecht belüfteten Lagern der Fall.

Gabelstapler Zwischenfälle

Hier können wir viele und sehr abwechslungsreiche Elemente wie einen Gabelstapler einbeziehen, der die Rampe herunterfällt und Fußgänger aufgrund der Ablenkung des Fahrers verletzt.

Sicherheitsanforderungen an laderampen
Sicherheitsanforderungen an laderampen | BECOSAN®

Verbrennungen

Anhängerlichter können hohe Temperaturen erreichen, die sogar Brände verursachen können. Dies ist kein häufiges Ereignis, sollte jedoch bei der Festlegung von Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt werden.


Die Gefahren und daraus resultierenden Verletzungen, die auf Ladedocks auftreten, sind sehr unterschiedlich und hängen von unzähligen Variablen ab.

Sicherheitsvorschriften und Gesetze, die an der Wand hängen, verhindern sie nicht, aber technischer Fortschritt in Kombination mit guter Ausbildung kann den Unterschied ausmachen.

Ladedockvorschriften

In Bezug auf Ladedocks muss ein wichtiger Unterschied zwischen Sicherheitsgesetzen und technischen Vorschriften gemacht werden.

Technische Vorschriften

  • UNE-EN 349: 1994 + A1: 2008 Sicherheit von Maschinen. Minimale Sicherheitslücken, um Quetschungen an Körperteilen Körperteile zu vermeiden. A.E.N.O.R.
  • UNE-EN 1398: 2010 Mechanische Rampen. Sicherheitsanforderungen A.E.N.O.R.
  • UNE-EN 13.241-1: 2004 + A1: 2011 Industrie- und Sektionaltore, Tore usw. Produktnorm. A.E.N.O.R.
Vorschriften in einer laderampe
Vorschriften in einer laderampe | BECOSAN®

Ähnliche Artikel

kenneth olsen
Kenneth Olsen

Kenneth ist immer verfügbar, um Ihre spezifischen Bedürfnisse zu besprechen und kann Ihnen eine klare Vorstellung davon geben, was wir anbieten können.

Wenn Sie aus ÖSTERREICH kontaktieren, klicken Sie hier.

BECOSAN

Wir befassen uns mit der Instandsetzung und Verbesserung von Betonböden sowohl in neuen als auch in bestehenden Industriegebäuden. Sie erhalten einen hochglanzpolierten, staubfreien, 100% funktionalen Betonboden.

Letzte Einträge

Newsletter

Wir befassen uns mit der Instandsetzung und Verbesserung von Betonböden sowohl in neuen als auch in bestehenden Industriegebäuden. Sie erhalten einen hochglanzpolierten, staubfreien, 100% funktionalen Betonboden.

Aktuelle Projekte