• Englisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Dänisch
  • Niederländisch

Reparatur und Versiegelung von Dehnungsfugen

Wir versiegeln und reparieren Dehnungsfugen in Betonböden, die in schlechtem Zustand sind, und bieten eine optimale Lösung mit poliertem Beton von BECOSAN®.

WIR REPARIEREN DEHNUNGSFUGEN

Wir führen Reparaturen und Versiegelung von Dehnungsfugen in Betonböden durch. Dies gehört zur Vorbereitung des Betonbodens vor einer Behandlung mit dem patentierten BECOSAN® System. Damit härten und versiegeln wir Ihre Industrieboden, um zukünftige Schäden zu minimieren.

WOLLEN SIE DIE DEHNUNGSFUGEN IHRES INDUSTRIEBODENS SANIEREN?

Die Dehnungsfugen in einem Betonboden sind jene Bereiche, in denen ein Industrieboden beginnt, sich zu verschlechtern. Es ist wichtig, diese Erosion zu stoppen und die betroffene Fuge dringend zu reparieren und zu versiegeln, um zukünftige Schäden und Rückschläge zu verhindern.

Es wird empfohlen, die Fuge beim Einbau der Betonplatte zu versiegeln, obwohl dies in der Regel nicht üblich ist. Aus diesem Grund wird die Fuge nach intensiver Nutzung des Indutriebodens beschädigt, was im ungünstigsten Fall die Sicherheit der Mitarbeiter.

Bei allen unseren Arbeiten bieten und empfehlen wir eine Behandlung und Versiegelung von Fugen, um Probleme zu vermeiden und die maximale Leistung jeder Industriehalle zu garantieren.

Kontaktieren Sie uns für weitere Auskünfte
sellado juntas-min
arreglo de fisura hormigon

DEHNUNGSFUGEN

Dehnungsfugen, oder auch Bewegungsfugen genannt, haben die Hauptfunktion, möglichen Kontakt oder Reibung, die durch die Bewegung zwischen zwei Konstruktionselementen verursacht wird, abzufedern.

Junta de Dilatación en pavimento

Darüber hinaus gibt es weitere Fugenarten, wie z.B. Scheinfugen und Arbeitsfugen.

In Bezug auf Industrieböden wird sie als Dehnungsfuge bezeichnet, weil sie Verformungen durch Kompression im Beton reguliert. Diese werden durch innere Ausdehnungen verursacht, die durch thermische Schwankungen, Lastschwankungen oder Verschiebungen der Betonmasse verursacht werden.

Diese Dehnungsfugen sollen eine strukturelle Veränderung der Stahlbetonelemente verhindern.

Darüber hinaus sorgen Dehnungsfugen für eine gegenseitige Isolierung zwischen den Betonelementen.

Beton und Betonstahl haben ähnliche Wärmeausdehnungs-Koeffizienten. Sie sind thermischen Schwankungen ausgesetzt und sowohl Stahl als auch Beton reagieren gemeinsam. Die Auswirkungen dieser Variationen werden von den Dehnungsfugen absorbiert.

Dehnungsfugen können nach ihrer Öffnung klassifiziert werden:

Offene Fugen

Es handelt sich um unversiegelte Fugen, die besonders anfällig für die Ansammlung von Partikeln und Schmutz sind und sich bei unregelmäßiger Wartung schnell verschlechtern.

Diese Fugen ergeben sich aus der ermittelten Berechnung der expansiven Verschiebungen der Materialbeschaffenheit zwischen den Bauelementen.

Versiegelte Fugen

Versiegelte Fugen stellen das Gegenteil von offenen Fugen dar. Sie halten eine Trennung zwischen den Strukturelementen aufrecht, die mit einer elastischen und wasserdichten Komponente abgedichtet wird. Sie sind sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und Erosion.

Juntas de dilatación selladas

WARUM DEHNUNGSFUGEN IN BETON NOTWENDIG SIND

Die Hauptfunktion der Dehnungsfugen besteht darin, zu verhindern, dass sie zwischen zwei verschiedenen Bodenplatten reißen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Fahrzeugverkehr auf einer gleichmäßigen, sicheren und ebenen Oberfläche verlaufen kann.

Dehnungsfugen sind die am wenigsten problematische Art von Fugen auf einer Baustelle, verglichen mit Arbeitsfugen oder Scheinfugen.

Arbeitsfugen und Scheinfugen dienen der Spannungsänderung im Volumen des Betons, die zur Bildung von Rissen führen. Dieses Ereignis ist im Vergleich zu den Dehnungsfugen das häufigste.

Technische Gründe für Dehnungsfugen

Die physikalisch-chemischen Eigenschaften der Fugen im Beton zeigen, dass die Betonmasse deutliche Ausdehnungs- und Schrumpfungseffekte besitzt, die durch thermische Schwankungen ausgelöst und beeinflusst werden. Es kann sogar zu Verformungen aufgrund von Überlastungen und differentiellen Verschiebungen kommen.

Jede der Fugen dient einem Zweck, z.B. der Verzögerung des zwangsläufigen Zerfalls von Bauten bis zum Ende seiner Nutzungsdauer.

Durch die Dehnungsfugen werden die Verbindungsstellen zwischen den einzelnen Elementen wie Wand-Boden, Wand-Wand, Boden-Säule individuell gesichert. Auf diese Weise wird die Wahrscheinlichkeit von Strukturschäden an jedem der Elemente vermieden.

Andererseits sind bei den Bausystemen von Brücken, Industrieanlagen und Fertigbauwerken die Dehnungsfugen im Beton sehr wichtig. Sie sind über ihre gesamte Lebensdauer hohen thermischen Schwankungen ausgesetzt.

Dehnungsfugen im Beton von Brücken müssen so ausgelegt werden, dass sie die Dynamik des Bauwerks aufnehmen können. Insbesondere aufgrund der starken Temperaturschwankungen, denen der Belag ausgesetzt ist. Der Belag muss die Kontinuität seiner Tragfläche bewahren, um den Anforderungen an Komfort und Sicherheit des Fahrzeugverkehrs gerecht zu werden.

VERSCHLEIß VON FUGEN UND DAMIT VERBUNDENE PROBLEME

Wie jedes andere Strukturelement unterliegen die Dehnungsfugen eines Betonbodens im Laufe der Zeit einer zunehmenden Abnutzung. Dies führt zum erwarteten Verschleiß, der wiederum Maßnahmen zur Reparatur der Dehnungsfugen verlangt.

Desgaste Juntas de dilatación en hormigón

Der Verschleiß der Fugen hängt von den Umwelteinflüssen ab. Er wird auch mit dem Oberflächenabrieb in Verbindung gebracht, da dieser Faktor in seinem Anfangsstadium den Verschleiß der Oberfläche verursacht.

Folgende Arten von Verschleiß kommen in Betonfugen vor:

Verkehrsabrieb

Dies wird durch den Abrieb verschiedener Transportfahrzeuge auf einem Industrieboden verursacht. Der Widerstand der Fugenhängt von den Eigenschaften des verwendeten Fugendichtstoffes ab. Ist dieser schwach, ermöglicht die Abnutzung die Bildung von Rissen, wodurch die Wasserdichte beeinträchtigt wird.

Erosionsabrieb

Vom Wind aufgewirbelte Sandpartikel treffen auf die Oberfläche der Fugen. Die Wahrscheinlichkeit der Abnutzung durch Windeinwirkung ist sehr gering, jedoch hängt sie von den Umgebungsbedingungen ab.

Feuchtigkeitsabrieb

In einigen Fällen kann Wasser Sand mit hoher Geschwindigkeit transportieren, zum Beispiel bei starken Regenfällen. Wie der Erosionsabrieb führt auch der Feuchtigkeitsabrieb nicht zu einem kurzfristigen Verschleiß der Fugen, da er die Haftung der Bauteile nicht direkt beeinflusst.

Chemischer Abrieb

Schließlich gibt es auch den Abrieb, der durch die Wechselwirkung mit chemischen Mitteln, wie z.B. einigen aggressiven Reinigungsmitteln, entsteht. Diese können die Molekularstruktur des Dichtstoffs schwächen, wodurch dieser zerfällt und die Strukturelemente einem weiteren Verschleiß ausgesetzt werden.

Die Sonneneinstrahlung ist ein weiterer Faktor, der den Verschleiß der Fugen beeinflusst. Insbesondere verändern UV-Strahlen die Elastizität und Plastizität von Dichtstoffen. Durch die lange Einwirkungszeit werden die Fugen steif und können keine Reibung mehr absorbieren und die Verformung reduzieren.

Wir sind der Ansicht, dass die Abnutzung während der Lebensdauer der Dehnungsfugen zu den folgenden Konsequenzen führt:

Die Rissbildung

Die häufigste Folge von spröden Fugen ist die Entstehung von Rissen. Sie sind die Folgen von axialen Spannungen im Beton, die durch Überlastungen und Temperaturschwankungen an den Dehnungsfugen ausgelöst werden.

Grietas en junta de dilatación

In dünnen Industrieböden oder Betonplatten erscheinen oft Risse, da die durch Axial- und Scherkräfte erzeugte Energie nicht zerstreut oder absorbiert werden kann. Sie können auch aufgrund mangelhafter Bauarbeiten auftreten.

EINIGE ERWÄGUNGEN FÜR DIE REPARATUR VON FUGEN

Bei Betonkonstruktionen ist es notwendig, als vorbereitende Maßnahme eine gründliche Reinigung der zu reparierenden Fuge durchzuführen, insbesondere wenn diese offen ist. Schmutz und Staub verändert die Wirksamkeit der Haftung des Dichtstoffs an den Bauteilen.

In den meisten Fällen sind versiegelte Dehnungsfugen die beste Lösung. Sie bieten einen guten mechanischen Schutz und dichten Konstruktionselemente optimal ab.

Der wirtschaftliche Faktor ist wichtig. Die Investition in ein hochmodernes Dichtungsmittel wird jedoch die Lebensdauer der Dehnungsfuge erhöhen und die Wartungszeiten minimieren. Elastomere haben sich technologisch weiterentwickelt und sind zum idealen Material für die Abdichtung von Dehnungsfugen geworden.