HACCP-Management für Lebensmittelsicherheit und -schutz

Certificado HACCP BECOSAN

Einer der wichtigsten Industriemärkte der Welt ist die Nahrungsmittelindustrie.

Ob Lebensmittelfabriken aller Art oder Lagerhäuser für die Verpackungs- und Umverteilungslogistik – diese Einrichtungen müssen strenge Sicherheits-, Kontroll- und Qualitätsstandards erfüllen.

Denn um Produkte anbieten zu können, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind, ist es notwendig, den Verbrauchern zu garantieren, dass alle Lebensmittel aus diesen Industrien sicher und unschädlich sind.

Wie in jedem Logistiklager oder Industriegebäude ist auch in allen Industrieanlagen, die für den Lebensmittelsektor bestimmt sind, eine regelmäßige Wartung des Raums erforderlich, um optimale Bedingungen für seinen Betrieb zu gewährleisten. Die Wartungs-, Reparatur- oder Bauprozesse müssen jedoch auch Kontrollstandards entsprechen, die sicherstellen, dass ihre Ausführung die Raumfahrtproduktionskette in keiner Weise gefährdet.

Unter Berücksichtigung dieser Prämisse handelt es sich hier bei BECOSAN®  um ein Produkt, welches darauf abzielt, die Bedingungen für Betonbodenbeläge in Lagerhäusern der Industrie zu verbessern, die an allen Produktionssektoren gewidmet sind, allerdings insbesondere im Lebensmittelsektor.

Daher wurde BECOSAN® als Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte (HACCP) zertifiziert, wodurch sichergestellt wird, dass der gesamte Prozess während der Umsetzung des BECOSAN®-Systems keine Gefahr für die Lebensmittelsicherheit oder sogar für die Herstellung von Lebensmitteln darstellt.

Somit hat die Verbesserung der Bedingungen eines industriellen Betonbodens mit BECOSAN® keine negativen Nebenwirkungen, die das Risiko einer physikalischen, biologischen oder chemischen Kontamination für die Produkte mit sich bringen, die in den Industrieanlagen, in denen die Behandlung durchgeführt wird, gehandhabt werden.

Was bedeutet die HACCP-Zertifizierung

Die HACCP-Zertifizierung (Hazard Analysis and Critical Control Points, HACCP) wird vorzugsweise vom Gesundheitsministerium ausgestellt. Damit wird sichergestellt, dass ein Lebensmittelmanagementsystem die Gesundheit der Verbraucher nicht gefährdet, wenn eines der Verfahren, das im Rahmen eines Zwischenlagers durchgeführt wird, durchgeführt wird.

In diesem Sinne bewertet die mit der Durchführung der Analyse beauftragte Stelle jede Phase des Prozesses, um Maßnahmen zur Verhinderung und Korrektur jeder Phase festzulegen, die eine potenzielle Kontaminationsgefahr für die Produkte darstellen könnte, die an diesem Standort hergestellt, gehandhabt, gelagert oder verarbeitet werden.

Auf dieser Grundlage wird die Analyse systematisch unter einer Reihe standardisierter Richtlinien durchgeführt, die es ermöglichen, wahrheitsgemäße, objektive und verlässliche Ergebnisse zu erzielen. Damit wird ein wirksames Management der Lebensmittelsicherheit gewährleistet.

Weshalb für BECOSAN die Lebensmittelsicherheit so wichtig ist

Die BECOSAN® Behandlung zielt darauf ab, die Arbeitsbedingungen zu verbessern, in denen industrielle Prozesse durchgeführt werden, und zwar ausgehend von den wichtigsten Faktoren: einer sicheren, widerstandsfähigen und ästhetischen Bodenbeschaffenheit.

Dank BECOSAN® ist es möglich, die Staubentwicklung als Folge des Zerfalls von Betonpartikeln auf einer Bodenfläche zu minimieren. Hierbei muss beachtet werden, dass Staub ein schädliches Mittel für die menschliche Gesundheit ist, das nicht nur die Arbeitsumgebung negativ beeinflusst, sondern auch in der Lage ist, Lebensmittel oder jegliche Art von Produkten, die der Luft ausgesetzt sind, zu kontaminieren.

Daher werden bei der Umsetzung des BECOSAN®Systems vorbeugende Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die Anlage und die darin gelagerten Güter keinerlei Risiken oder Kontaminationen ausgesetzt sind. Ebenso lassen BECOSAN® zur Verbesserung der Betoneigenschaften verwendete Produkte keine Abfälle zurück, die die physikalisch-chemischen Eigenschaften der Arbeitsumgebung nach ihrer Anwendung verändern könnten.

Dank all dieser Maßnahmen verfügt unser System über die HACCP-Zertifizierung, die das Engagement und die Verantwortung unterstützt, die wir unseren Kunden in Bezug auf Sicherheit und Qualität anbieten.

Ähnliche Artikel

Fratasadora de hormigón

Glattbeton / Betonschleifmaschine

Zum Nivellieren oder Glätten von Beton wird eine elektrische Glättkelle verwendet, eine Nachbearbeitungsmaschine, mit der die Oberfläche des Betons mit einer außergewöhnlich hohen Toleranz geglättet und geebnet wird.

Mehr erfahren »
BECOSAN

Wir befassen uns mit der Instandsetzung und Verbesserung von Betonböden sowohl in neuen als auch in bestehenden Industriegebäuden. Sie erhalten einen hochglanzpolierten, staubfreien, 100% funktionalen Betonboden.

Letzte Einträge

Newsletter

Wir befassen uns mit der Instandsetzung und Verbesserung von Betonböden sowohl in neuen als auch in bestehenden Industriegebäuden. Sie erhalten einen hochglanzpolierten, staubfreien, 100% funktionalen Betonboden.

Aktuelle Projekte