Montosa Spanien

Montosa wurde 1982 gegründet und ist auf die Ernte, Lagerung, Verarbeitung und den Vertrieb von hochwertigen Fruchtkulturen wie Avocados und Mangos spezialisiert.

Neben den Früchten selbst produziert Montosa eine Reihe von Bio-Nebenprodukten wie Guacamole und Mangosaucen. Im Jahr 2016 vermarktete Montosa 25.000 Tonnen Avocado, mehr als die Hälfte der Produktion der Provinz Malaga in Spanien.

Das Jahr 2017 war mit einen umgesetzten Gesamtvolumen von 36.000 Tonnen und einem Umsatz von 120 Mio. € ein Rekordjahr. Montosa verfügt östlich von Malaga über eine 76.000m² große Anlage.

Problem

Because Montosa deals with food products in an unprotected state, hygiene is paramount and dust cannot be tolerated. In the past concrete floors would be coated with an epoxy resin to maintain a hygienic environment but these coatings had two major problems.

Einerseits haben Epoxidbeschichtungen eine begrenzte Lebensdauer und schon nach wenigen Jahren bilden sich Blasen, die Oberfläche blättert ab und muss ersetzt werden.

Zweitens und noch wichtiger ist, dass beim Entfernen und Auftragen einer neuen Epoxidbeschichtung äußerst toxische Chemikalien verwendet werden, die bis zu einer Woche trocknen und aushärten müssen, bevor diese Bereiche der Anlage wieder in der Lebensmittelverarbeitung verwendet werden können.

Das hat zur Folge, dass für den Unterhalt ganze Bereiche der Anlage regelmäßig geschlossen werden müssen, mit dem damit verbundenen Produktionsverlust und Ertragsausfall.

Lösung

Das BECOSAN® System hat keine derartigen Nachteile. Es werden keine giftigen Chemikalien verwendet (die verwendeten Chemikalien entsprechen den HACCP-Sicherheitsstandards für die Verwendung in der Lebensmittelindustrie). Die Behandlung mit BECOSAN® kann gleichzeitig mit der normalen Funktion des Betriebs durchgeführt werden.

Darüber hinaus verschlechtert sich der Boden mit der Zeit nicht und kann während vieler Jahre uneingeschränkt verwendet werden. Mit großem Interesse am BECOSAN® System, wählte Montosa eine 1.500m² große Behandlungsfläche aus.

In Zusammenarbeit mit einem unserer Partner in Spanien wurde zunächst die vorhandene Epoxidbeschichtung entfernt. Danach wurde der Betonboden mit BECOSAN® Diamantscheiben abgeschliffen, um die Mikro-Rauheit von der Oberfläche zu entfernen und einen hochglänzenden Boden zu schaffen.

Der Boden wurde dann mit BECOSAN® Betonhärter, um die Oberfläche erheblich zu härten. Die letzte Stufe war eine umfassende Versiegelung mit BECOSAN® Betonversiegelung.

Ergebnis

Montosa ist vom BECOSAN® System begeistert. Seit der Fertigstellung der ursprünglichen Fläche von 1.500m² haben wir weitere 8.500m² behandelt. Wir rechnen damit, dass wir in Montosa weiterhin Epoxidböden auf das BECOSAN® System umstellen werden.

Lassen Sie andere profitieren!

Teilen Sie diesen Inhalt auf Ihren sozialen Netzwerken.

Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email